zu allen politischen Themen gibt es sehr unterschiedliche Meinungen. Hier findet Ihr weiterführende Links und Meinungen, die nicht zwingend die Meinung des Kreisjugendringes wiederspiegeln, Euch aber bei Eurer Meinungsbildung helfen können.
Startseite
Inhalt
Weiter Informationen
Jahresplan Politik Berichte Wir über uns Satzung Kontakt Firmenlogo Impressum                                         Kreisjugendring Lüneburg - Landkreis Lüneburg - Niedersachsen - Bundesrepublik Deutschland - Europa - Erde
Grundgesetz, Art 21 (1) Die Parteien wirken bei der politischen Willensbildung des Volkes mit. Ihre Gründung ist frei. Ihre innere      Ordnung muß demokratischen Grundsätzen entsprechen. Sie müssen über die Herkunft und Verwendung      ihrer Mittel sowie über ihr Vermögen öffentlich Rechenschaft geben. (2) Parteien, die nach ihren Zielen oder nach dem Verhalten ihrer Anhänger darauf ausgehen, die freiheitliche      demokratische Grundordnung zu beeinträchtigen oder zu beseitigen oder den Bestand der Bundesrepublik      Deutschland zu gefährden, sind verfassungswidrig. Über die Frage der Verfassungswidrigkeit entscheidet      das Bundesverfassungsgericht. (3) Das Nähere regeln Bundesgesetze.
Links zu den Jugendorganisationen der im Kreistag vertretenen Parteien soweit bekannt
Der Kreisjugendring organisiert regelmäßig in den Herbstferien eine Fahrt zur politischen Bildung. Abwechselnd geht es nach Berlin, Straßburg, Luxemburg oder Brüssel. Neben der jeweiligen Stadt stehen dann der Bundestag oder das europäische Parlament im Vordergrund. Dabei versuchen wir immer mit einer/m Abgeordneten aus unserer Region ein Gespräch über die politische Arbeit im Parlament zu führen.
Kreistag
Aktuelle Themen:
Der Kreisjugendring hat auch wieder einen Vertreter im Jugendhilfeausschuß des Kreistages vom Landkreis Lüneburg. In dieser Legislaturperiode wurde auf unseren Vorschlag hin unser 1. Vorsitzende, Frank Dreyer gewählt. Sein Stellvertreter ist der Beisitzer im Vorstand Jürgen Dittmer.
Für diesen Ausschuss gibt es eine Definition, die sich aus § 71 SGB VIII und dem Niedersächsischen Ausführungsgesetz hierzu ergibt. Demnach befasst er sich mit allen Angelegenheiten der Jugendhilfe, besonders mit der Erörterung aktueller Problemlagen junger Menschen und ihrer Familien sowie mit Anregungen und Vorschlägen für die Weiterentwicklung der Jugendhilfe, der Jugendhilfeplanung und der Förderung der freien Jugendhilfe.
Vernetzt denken – gemeinsam handeln! 
- ist das Motto vom Landesjugendring Niedersachsen zur Kommunalwahl am Sonntag, den 11.09.2016. Die
sind zur Orientierung ebenso im Netz zu finden, wie weitere Anregungen bei nextvote (siehe Links).
Links für Wahlen: www.wahl-o-mat.de und www.parteienavi.de
Jugendleiterinfos Ausleihen Politik
Kreisjugendring Lüneburg e.V.